Brenta-Dolomiten-Rundfahrt ein tolles Erlebnis

Los ging es für die 19-köpfige Gruppe um 6 Uhr an der VR-Bank mit Heinz Sprenzel Reisen. Weiter über den Brenner nach Südtirol. Mittagessen war am Kalterer See bei absolut traumhaften Temperaturen. Dann weiter über die Südtiroler Weinstrasse. Besichtigung von Schloss Thun. Ankunft 17 Uhr Hotel in Dimaro. Dann Abendessen mit Musikunterhaltung und Weinprobe. Sonntag: 9 Uhr Abfahrt mit örtlicher Reisebegleitung zur Brenta-Dolomiten-Rundfahrt. Besichtigung des berühmten Wintersportortes "Madonna di Campiglio". (Hier ist im Sommer "tote Hose" und wir konnten dies alle nicht fassen, die Hotels waren die Fensterläden zugeklappt, und im Winter treffen sich hier die Reichen und Schönen). Dann Weiterfahrt zum Nardis-Wasserfall (hier haben wir das Gruppenbild gemacht) Dann Mittagessen und anschließend Weiterfahrt um das Brenta-Massiv. Rückfahrt komplett ohne Stau über den Brenner, Innsbruck, Fernpass, Füssen, Apfeldorf. Ein schöner Ausflug und immer nette Gespräche.

Bettina Besel, Schriftführerin